Mustafa Atici
in den Nationalrat

«Die SP Basel-Stadt hat mich für die Nationalratswahlen vom Oktober 2019 als Kandidat nominiert. Das freut mich sehr, denn ich möchte mein politisches Engagement gerne im Nationalrat weiterführen. Ich bin überzeugt, dass ich in Bern für das weltoffene Basel, für mehr Chancengerechtigkeit und für mehr Fairness in der Arbeitswelt, mit hartnäckiger Arbeit etwas bewegen kann.»

Wer bewegt in Bern etwas für mehr Chancengerechtigkeit, für mehr Weltoffenheit, für mehr Fairness? Mustafa Atici macht’s!

Mustafa Atici in den Nationalrat!

«Ich will als Politiker wie auch als Unternehmer konkrete Fortschritte erreichen. Das geht nicht mit grossen Worten, sondern nur durch fundiertes, hartnäckiges und gut vernetztes Handeln.»

«Berufslehren ermöglichen Jugendliche, die es in der Schule nicht so leicht haben, einen hervorragenden Einstieg in die Arbeitswelt. Ich setze mich vehement dafür ein, dass die Berufslehren jetzt endlich nachhaltig gestärkt werden.»

«Ungerechtigkeiten beginnen im Kindergarten. Die unterschiedlichen Startchancen können wir mit Frühförderung ein gutes Stück ausgleichen. Deshalb engagiere ich mich mit Herzblut für mehr Chancengerechtigkeit, damit alle ihre faire Chance bekommen.»